• Übersicht Baufeld
  • Berührschutz Leiblsteg
  • Interimsbahnsteig Rothenburger Straße
  • Lärmschutzwand auf Torsionsbalken
  • Signalausleger
  • Lärmschutzwand auf Torsionsbalken

Ausbaustrecke Nürnberg-Ebensfeld

Ausbau des bestehenden Streckenabschnittes

Eingebetteter Inhalt von Google Maps

Beim Anzeigen des Inhalts werden Ihre IP-Adresse und möglicherweise weitere personenbezogene Daten an den Diensteanbieter übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Inhalte anzeigen

Beschreibung

Die Ausführungsplanung der Neubaustrecke Nürnberg-Bamberg beinhaltete folgende Teilobjekte: 3 m hohe Lärmschutzwände als „Augsburgermodell“ (Gründung mit Rammrohren als auch auf einem Torsionsbalken), Interimsaußenbahnsteig, Anprallschutz an der SÜ Jansenbrücke, Erneuerung Berührschutz, SÜ Leiblsteg, 3 Signalausleger und 1 Signalbrücke.

Projektdaten

  • Bauherr: Deutsche Bahn Infrastruktur
  • Planungszeitraum: 2008-2009
  • Auftraggeber: ARGE VDE 8.1 Nürnberg – Fürth

Zielsetzung / Vorgaben

  • viergleisiger Ausbau des bestehenden Streckenabschnittes Nürnberg–Ebensfeld
  • Neubau der zweigleisigen elektrifizierten Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ebensfeld und Erfurt.

Unsere Leistungen

Genehmigungs- und Ausführungsplanung

  • Neubau Lärmschutzwand „Augsburger Modell“ Gründung mit Rammrohren und auf Torsionsbalken, ca. 1270 m
  • Neubau Interimsaußenbahnsteig Rothenburger Straße Nord und Süd als Holzfachwerk, ca. 140 m
  • Neubau Anprallschutz SÜ Jansenbrücke als bewehrter Ortbetonbalken
  • Neubau Berührungsschutz SÜ Leiblsteg, (22 m)
  • Neubau 3 Signalausleger und 1 Signalbrücke mit Rammpfahlgründung

weitere Referenzen
aus dem Bereich Konstruktiver Ingenieurbau

Konstruktiver Ingenieurbau

Dammsackung Gingen an der Fils

Böschung stabilisieren und sanieren

Details zeigen

Konstruktiver Ingenieurbau

Stützmauer Hbf. Dresden

Ersetzung einer vorhandene Stützwand

Details zeigen

Konstruktiver Ingenieurbau

ESTW Lübbenau

Erhöhung der Verfügbarkeit von Signalanlagen

Details zeigen

Konstruktiver Ingenieurbau

Strecke Halle-Vienenburg

Neubau Eisenbahnüberführung

Details zeigen