Wie auf Schienen.

Planung für Verkehrswegebau, wir planen
Gleise, Weichen, Feste Fahrbahnen weiter

Einsteigen bitte.

Planung von Bahnhöfen, Bahnsteigen,
Hochbau und anderen Bauwerken weiter

Brücken schlagen.

Planung von Brücken, Tunneln, Lärm-
schutzwänden, Erd- und Tiefbauwerken weiter

Sicher ist sicher.

Consulting, Beratung,
Organisation und Terminmanagement weiter

Das Unternehmen.

Komplexe Ingenieursleistung
auf hohem Niveau aus einer Hand weiter


Kurzvorstellung

Unser Unternehmen in knappen Fakten kurz vorgestellt:

HTVS Ingenieurbüro
  • gegründet 01.03.1997
  • Mitarbeiter:
    6 Ingenieure,
    4 CAD-Bearbeiter,
    1 kaufmännische Angestellte
  • Geschäftsführung:
    Dipl.-Ing. Sandra Wolf
    Dipl.-Ing. Michael Schweimanns

Ausführliche Informationen zu unserem Ingenieurbüro und unserer Firmengeschichte finden Sie in der Rubrik Unternehmen

Willkommen auf der Internetseite von

HTVS - Ingenieurbüro
für Hoch-, Tief-, Verkehrsbau und
Schallschutz GmbH

ACHTUNG: NEUE ANSCHRIFT UND TELEFONNUMMER

Als Planungs- und Ingenieurbüro sind wir auf die Bereiche Verkehrswegebau, konstruktiver Ingenieurbau, und passiver Schallschutz spezialisiert. Außerdem gehören auch die objektbezogene Beratung – Consulting – von Bauunternehmen und Bahnkonzernen im In- und Ausland sowie die Bearbeitung von komplexen Leistungsangeboten zum Angebotsprofil unseres Unternehmens. Erwähnenswert ist auch die fachübergreifende Planung von Projekten in ökologisch sensiblen Bereichen. Unser Leistungsangebot im Detail

Komplexe Leistungen aus einer Hand

Unsere Fachsparten werden ergänzt durch Architekturleistungen, Baugrunduntersuchungen, Planung von Stark- und Schwachstromanlagen, Planung von Telekommunikationsanlagen sowie Vermessungsleistungen durch Partnerbüros und freie Mitarbeiter. Fachliche und technische Kompetenz

Referenzen

Unser Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Webseite anhand ausgewählter Kurz-Referenzen vorgestellt:

Bf. Halberstadt

SPNV Strecke Halle–Vienenburg, 3. Baustufe, Bauabschnitt 1: Bahnhof Halberstadt Bauabschnitt 2: Halberstadt(a)–Wernigerode(e)

  • Bauherr: Deutsche Bahn Netze
  • Planungszeitraum: 2006-2008
  • Auftraggeber: ARGE

Zielsetzung: Im Rahmen des Bauvorhabens SPNV-Strecke Halle – Halberstadt – Vienenburg ist der Ausbau der bestehenden Verbindung zu einer modernen Schienenverkehrstrecke geplant.

Leistungen: Technische Bearbeitung (Ausführungsplanung, Beweissicherung, Bestandsdokumentation) des Ober-, Tief- und Kabeltiefbaus, sowie der Entwässerung in Bahnhöfen, Haltepunkten und der freien Strecke (23,7 km).

Gleisneubau und Neubau Bahnsteigkante Bf. Halberstadt

Mehr Referenzen