Ergebnisse zählen.

Referenzen aus unseren
Schwerpunktbereichen vorgestellt



Industriepark Münchmünster

Übersicht Rangier- und Abstellgleise

Rahmendaten

  • Bauherr: LyondellBasell Polyolefine GmbH
  • Planungszeitraum: 2008-2010
  • Auftraggeber: LyondellBasell Polyolefine GmbH

Zielsetzung

Ausbau und Erweiterung von Gleisanlagen

Über eine unmittelbar am Bahnhof Münchsmünster angeschlossene Anschlussbahn wird ein Komplex chemischer Unternehmen – benannt mit „Industriepark Münchsmünster“ – mit Chemiekesselwagen und geschlossenen Güterwagen bedient. Die stetig steigernde Produktion erfordert einen Ausbau der vorhandenen Gleisanlagen und deren Erweiterung.

Leistungen

Machbarkeitsstudie
Vorentwurf-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung

In einer Machbarkeitsstudie wurden eisenbahnbetriebliche und bauliche Maßnahmen erörtert um Investitionsentscheidungen zu veranlassen. Für die Fördermittebeantragung beim Eisenbahnbundesamt wurden die Unterlagen erarbeitet. Weiterhin wurde die Vorentwurf-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung für den neu zu errichtenden Bahnhof erstellt. Die Ausschreibung für die Bauleistung wurde vorbereitet und bei der Vergabe der Bauleistung mitgewirkt.

  • Erweiterung der Gleisanlagen um 9 zusätzliche Gleise, l=3 km und Neubau von 16 Weichen
  • Neubau korrespondierender Tiefbau, Kabeltiefbau und Entwässerung
  • Neubau Werksstraße, l=450 m
  • Neubau 2 Bahnübergänge
  • Neubau Durchlass, DN 1000 Stahlbeton