Ergebnisse zählen.

Referenzen aus unseren
Schwerpunktbereichen vorgestellt



SPNV Strecke Halle - Vienenburg, 3. Baustufe

SPNV Strecke Halle–Vienenburg, 3. Baustufe,
Halberstadt(a)–Wernigerode(e)

Rahmendaten

  • Bauherr: Deutsche Bahn Netze
  • Planungszeitraum: 2006-2008
  • Auftraggeber: ARGE Ibb, DGT

Zielsetzung

Streckenausbau

Ausbau der SPNV-Strecke Halle – Halberstadt – Vienenburg.

Leistungen

Genehmigungs- und Ausführungsplanung

  • Neubau EÜ Weg, Vollrahmenbauwerk, Stützweite l=5,90 m, schlaff bewehrter Stahlbetonüberbau mit biegesteifem Anschluss an Wände in Rahmenecken, Flachgründung
  • Neubau EÜ Schmatzfelder Straße, Fertigteilverbundträger mit vorgedrücktem Zuggurt, Stützweite l=18,80 m, Flachgründung
  • Neubau EÜ Holtemme, WIB-Träger, Stützweite l=24,80 m
  • Neubau Personentunnel Bf. Wernigerode, Stahlbeton-Rahmenkonstruktion mit Aufzug- und Treppenanlagen, l=16 m
  • Neubau 51 m Stützwand an der EÜ Schmatzfelder Straße, Winkelstützwand bis h=2,20 m
  • Neubau Inselbahnsteig Bf. Wernigerode, konventioneller Bahnsteig mit Ausstattung, NL=110 m
  • Neubau Bahnsteigdach Bf. Wernigerode, System “Zwiesel“, l=65 m
  • Neubau Inselbahnsteig Bf. Heudeber-Danstedt, modularer Bahnsteig mit Ausstattung, NL=120 m
  • Neubau 2 Rohrdurchlässe DN 600 und DN 1000 Stahl
  • Neubau 2 Rahmendurchlässe 0,75 m x 1,00 m und 1,00 m x 1,00 m